mtb lexikon verschiedenste fachbegriffe aus dem mtb sektor

Mountainbike-Lexikon

Um sich im Begriffs-Dschungel des Mountainbikens nicht zu verlieren, haben wir euch hier eine kleine Auswahl an MTB-Fachbegriffen zusammengestellt und kurz erklärt:

All-Mountain

Beliebte Art von Mountainbike, die als Allrounder bezeichnet werden kann und für fast alle Mountainbike-Terrains geeignet ist.

Alpencross / transalp

Alpenüberquerung mit dem Mountainbike

Mountain Bikepark

Extra für Mountainbiker angelegtes Gelände mit verschiedenen Abfahrtsstrecken und Hindernissen, das hauptsächlich für Downhiller und Freerider konzipiert ist. Ein Bikepark besteht in der Regel aus verschiedenen Abfahrtsstrecken mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen und befindet sich oftmals in Skigebieten. Die vorhandenen Liftanlagen werden für den Aufstieg genutzt.

MTB Bunnyhop

Sprung mit dem Mountainbike, wobei zuerst das Vorderrad hochgezogen wird und dann das Hinterrad. Sinnvoll um Hindernisse zu überspringen.

Falscher Bunnyhop / Falscher Hase

Sprung, nur das zum anstatt wie beim originalen Bunnyhop nicht zuerst das vordere Rad hochgezogen wird sondern beide zugleich. Auch gut um über Hindernisse zu überspringen.

MTB Manual

Der MTB Manual ist quasi ein Wheelie ohne zu treten. Durch Gewichtsverlagerung hebt man das Vorderrad nach oben und gleitet perfekt durch Bodenwellen. Eine gute MTB Manual Information sowie ein Video findet ihr hier auf unseren Seiten

MTB Cross-country

Eine Mountainbike-Disziplin, bei der im freien Gelände "querfeldein" gefahren wird, oftmals auch als Wettkampf.

Bike - Dämpfer

Hinterbau-Federung eines Mountainbikes

Downhill Mountainbiken

Extreme Art des Mountainbikens, das durch anspruchsvolle Bergabfahrten mit Sprüngen und technisch schwierigen Passagen gekennzeichnet ist.

Drop mit dem Bike

Sprung von einer höher gelegenen Ebene auf eine niedriger gelegene Ebene (auch Step-Down genannt). Hierbei gibt es verschiedene MTB Drop Varianten.

E-Mountainbike / E-Bike / E-MTB

Mountainbike mit elektrischer Tritt-Unterstützung beim Bergauffahren. E-MTBs sind vor allem für Mountainbiker geeignet, die verletzungs- oder altersbedingt nicht mehr 100% ihrer Leistungsfähigkeit abrufen können.

Enduro Mountainbike

Enduro Mountainbikes sind vollgefedert. Sie siedeln sich zwischen den Freeride-Bikes und den All-Mountain-Bikes an. Bei abfahrtsorientierten Mountainbikern, die aber noch aus eigener Kraft (also nicht mit dem Lift oder Shuttle) bergauf fahren wollen, gelten sie mitunter als die neuen Allrounder.

Federgabel

Fast alle Mountainbikes verfügen über Gabeln mit Federn und Stoßdämpfern, wodurch ein besserer Bodenkontakt und ein höherer Komfort beim Fahren auf unwegsamen Gelände erreicht wird.

Felgenbremse

Bei Betätigung einer Felgenbremse verlangsamen die Bremsbeläge das Fahrrad durch den Druck zweier Bremklötze auf die Felge. Im modernen Mountainbike-Bereich führt jedoch heute kaum ein Weg mehr an den viel leistungsstärkeren Scheibenbremsen vorbei (siehe auch: Scheibenbremsen).

Bike - Flow

Der Flow bezeichnet zum Einen das flüssige Befahren eines Trails, zum Anderen auch ein Gefühl des Einklangs mit sich und seinem Mountainbike beim Biken.

Freeride MTB

Technisch anspruchsvolles Fahren auf einem Mountainbike, das in jeder möglichen Kombination steile Bergab-Passagen, Sprünge über natürliche Hindernisse und sportliche Manöver enthalten kann.

Fully (BIKE)

Ein Fully (Abk. für: full-suspension) ist ein voll gefedertes Mountainbike, das vorne mit einer Federgabel und hinten mit einem Stoßdämpfer ausgestattet ist.

Mountainbike Hardtail

Mountainbike mit einem ungefederten Hinterbau, eine Federgabel vorne ist aber vorhanden.

Klickpedale

Pedale, bei denen der Schuh über eine Bindung fix mit dem Pedal verbunden ist. Sie werden kurz auch als Klickies bezeichnet.

The Bike Line

Line bezeichnet die selbstgewählte "Abfahrtslinie" auf einer Trailpassage, bei der man mehrere Optionen hat, um einen Hang oder ein Hinderniss zu überwinden.

MTB (M)oun(T)ain(B)ike

Kurzform für Mountainbike

Scheibenbremse

Die Scheibenbremse hat sich heutzutage im Vergleich zur Felgenbremse im Mountainbikebereich größtenteils durchgesetzt. Die bessere Bremswirkung, geringere Abnutzung und kleinere Gefahr der Überhitzung im Gefälle sprechen für sie. Die Bremsbeläge liegen im Bremssattel und werden bei Betätigung gegen die auf der Nabe montierten Bremsscheibe gedrückt.

Singletrail

Schmaler Pfad, der wegen seiner geringen Breite nur von einem Mountainbiker gleichzeitig befahren werden kann. Oftmals handelt es sich hier um Wanderwege, daher sollte immer auf Wanderer oder Spaziergänger geachtet werden.

Singletrail-Skala

Skala zur Beurteilung des Schwierigkeitsgrades von Singletrails. Eine Übersicht über die verschiedenen Abstufungen findet ihr unter Singletrail-Skala.

Uphill BIKE

Mit dem Mountainbike Bergauffahren.

Wheelie Mountainbike

Fahren nur auf dem Hinterrad, wobei die Balance mit Hilfe von Treten und Bremsen gehalten wird.

 

Weitere interessante MTB TOUREN UND Mountainbike Fahrtechnik Produkte

Tel. 08323-968013