die klassiche Transalp wie man Sie kennt mit dem MTB Enduro Bike

MTB Transalp - die klassische Route

Auf der originalen Heckmair-Route von Oberstdorf zum Gardasee mit dem Mountainbike

Wir bewegen uns auf den historischen Spuren von Andi Heckmair, dem Alpenüberquerer der ersten Stunde. Die Route stellt die direkteste Variante eines MTB Alpencross dar - so manche Hindernisse wollen dabei bezwungen werden, die jedoch mit einmaligen Panoramablicken entschädigen. Unsere Route weicht nur am letzten Tag von der Originalroute ab - hiermit umgehen wir die 1100 hm oder 4h Tragen und Schieben hinauf zum Passo di Campo. Charakteristisch für diese Route ist ein hoher Trailanteil und zahlreiche atemberaubende Hochgebirgskulissen. Und natürlich fehlt auch nicht der legendäre Schrofenpass, der bereits kurz nach dem Tourstart ein erstes Highlight bildet...

MTB Transalp Termine

20.08.2017 bis 28.08.2017 | AUSGEBUCHT

Transalp Bilder

Transalp Von Oberstdorf Riva 1
Alpencross Nach Riva
Riva Transalp Oberstdorf Rockt
Alpencross Transalp Oberstdorf
Transalp Von Oberstdorf Aus
Alpencross Alpenueberquerung Allgaeu
Ankunft Gardasee Mit Mtb

Anspruch und Level der Transalp

Die klassische MTB Transalp von Oberstdorf an den Gardasee ist konditionell und fahrtechnisch anspruchsvoll. Um an unserer Mountainbike Transalp teilzunehmen, sind eine ausgezeichnete Kondition sowie ein sicheres Beherrschen eures Mountainbikes in jeglichem Gelände Grundvoraussetzungen. Schwere Trails und längere Schiebe- und Tragepassagen kommen immer wieder vor. Wem das zu heftig ist, für den ist unsere leichte Transalp Mountainbike besser geeignet.
Um einen sicheren Umgang mit dem Mountainbike zu bekommen, empfehlen wir euch, vor der Transalp einen Mountainbike Technik Kurs zu absolvieren.

Weitere Infos zur Transalp Tour

Anreise:
Eigene Anreise zum Startpunkt in Oberstdorf. Den genauen Treffpunkt teilen wir euch bei Buchung mit.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Leistungen:
  • erfahrener MTB Guide
  • 7 x Übernachtung mit Halbpension
  • 1 x Übernachtung mit Frühstück
  • Rücktransport von Riva del Garda nach Oberstdorf
  • KEIN Gepäcktransport

Mit der Buchung erkennt ihr unsere Teilnahme-AGB an. Wir empfehlen außerdem den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

Hinweis: Diese Tour ist nur buchbar, wenn du bei uns persönlich bekannt bist und bereits mindestens 1 Techniktraining bei Christian gemacht hast. Desweiteren solltest du mindestens 1 mal die Alpenüberquerungs Vorbereitungstour mit Christian oder Fabi gefahren haben. Ansonsten ist diese Tour leider nicht buchbar.

MTB Transalp Tourverlauf

1. Tag:
Oberstdorf - Freiburger Hütte
(ca. 47 km | ca. 1650 hm)
Vom Startpunkt in Oberstdorf rollen wir gemütlich an der Skiflugschanze vorbei ins Rappenalptal. Mit einem tollen Ausblick über die Allgäuer Alpen verabschieden wir uns über den Schrofenpass und fahren ins Lechtal und durch das Quellgebiet des Lechs zur Freiburger Hütte.

2. Tag:
Freiburger Hütte - Klosters
(ca. 60 km | ca. 2240 hm)
Unser Tag startet mit einem actionreichen Downhill hinunter nach Dalaas, bevor wir den schweißtreibenden Anstieg zum Kristbergsattel bestreiten. Als nächstes erwartet uns die steile Auffahrt zum Schlappiner Joch, wo wir einen atemberaubenden Ausblick über das Rätikon genießen. Nun haben wir es bald geschafft und rollen bergab in Richtung Klosters.

3. Tag:
Klosters - S-Chanf
(ca. 43 km | ca. 1600 hm)
Über den gut 2600 m hohen Scalettapass erreichen wir heute das Oberengadin. Die Etappe besticht mit ihrer grandiosen Hochgebirgslandschaft, tollen Trails und ebenso einmaligen Ausblicken.

4. Tag:
S-Chanf - Santa Caterina
(ca. 63 km | ca. 2280 hm)
Das Highlight des Tages bildet wohl der 2694 m hohe Chaschauna-Pass. Die folgende Abfahrt nach Livigno lässt die Anstrengungen der Auffahrt schnell vergessen. Nach Bezwingen des Passo Alpisella und der unzähligen Stauseen erreichen wir unser Etappenziel.

5. Tag:
Santa Caterina - Edolo
(ca. 48 km | ca. 1100 hm)
Heute erwartet uns der 2618 m hohe Gaviapass. Auf einer wenig befahrenen Asphaltstraße geht es hinauf zur Passhöhe und über einen klasse Trail hinunter nach Ponte di Legno. Auf Nebenstraßen und Radwegen erreichen wir unser Etappenziel in Edolo.

6. Tag:
Edolo - Storo
(ca. 78 km | ca. 2230 hm)
Um den unangenehmen Passo di Campo zu umgehen, weichen wir heute von der Original-Route Richtung Süden ab und fahren stattdessen über den Passo Croce Domini, denn hier können wir bequem im Sattel bleiben. Schöne Schotterpisten und Ausblicke führen uns bis nach Storo.

7. Tag:
Storo - Riva del Garda
(ca. 50 km | ca. 1900 hm)
Am letzten Tag erwartet uns die gerühmte Tremalzo-Abfahrt und lässt uns entspannt den Anstieg bewältigen. Auf der alten Ponalestraße genießen wir die letzten Kilometer bis nach Riva und den Ausblick auf den Lago. Der obligatorische Sprung in den See darf anschließend ebenso wenig fehlen wie der wohlverdiente Ausklang des Tages in Riva mit einem kühlen Bier.

8. Tag:
Rückfahrt Riva del Garda - Oberstdorf

Nach dem Frühstück treten wir die Heimfahrt im komfortablen Allgäu-Bikers Bus nach Oberstdorf an.

Anfrage FAQ 08323-968013

 

Weitere interessante MTB TOUREN UND Mountainbike Fahrtechnik Produkte

Tel. 08323-968013